Prozess zur Digitalisierung

In jedem Unter­neh­men sollte eine konkrete Vor­stel­lung exis­tie­ren, was mit der Digi­ta­li­sie­rung erreicht werden soll. Dazu braucht es eine Digi­tal­stra­te­gie, welche eng mit der Unter­neh­mens­stra­te­gie abge­stimmt ist. Idea­ler­weise ist diese sogar inte­griert. Gibt es keine unter­neh­mens­weite Stra­te­gie, fehlt ein gemein­sa­mes Ziel.

Prozess zur Entwicklung einer Digitalstrategie

Bei unserem Vorgehen zur Ent­wick­lung des «Big Picture» lege ich Wert auf eine KMU-taug­li­che Umset­zung. Hierbei sollen nicht ganze Bun­des­ord­ner und Power­Point-Prä­sen­ta­tio­nen ent­ste­hen. Sondern es soll so viel wie nötig in die Stra­te­gie inves­tiert werden. Hierbei unter­stütze ich Sie neutral, objektiv und unab­hän­gig von Lösungsanbietern.

Prozess zur Digitalisierung

Ist-Analyse · Ausgangslage
In diesem Schritt ana­ly­sie­ren wir gemein­sam die vor­han­dene Situa­tion. Wo steht Ihr Unter­neh­men, wie hoch ist die Digitale Reife und welche Kultur herrscht im Betrieb. Hierzu kommen Instru­mente wie Inter­views, Work­shops, SWOT-Analyse oder unser Digi­tal­Check zum Einsatz.

Ziel­de­fi­ni­tion · Strategie
Im zweiten Schritt werden die Ziele defi­niert, welche Sie mit Ihrem Unter­neh­men errei­chen wollen. Der Weg dorthin wird in einer Unter­neh­mens- oder Digi­tal­stra­te­gie fest­ge­hal­ten. In diesem Schritt geht es um Vision, Mission, Werte und Ziele.

Fokus­fel­der · Konzept
Jetzt wird es konkret. Hier werden wir uns über Fokus­fel­der unter­hal­ten – also welche Schritte gehören zusammen, sind wichtig und werden wie in Angriff genommen. Daraus entsteht das Konzept zur Umset­zung. Ein wich­ti­ges Element in diesem Schritt ist auch die Fort­schritts­kon­trolle. Diese kann bei­spiels­weise mit Hilfe einer BSC (Balanced Score­card) erfolgen.

Projekt · Umsetzung
Erst jetzt werden die ein­zel­nen Projekte und Initia­ti­ven geplant und umge­setzt. Durch das Vorgehen bis zu diesem Punkt haben wir aber die Sicher­heit, dass die Projekte und somit auch die ein­zu­set­zen­den Lösungen auf­ein­an­der abge­stimmt sind und sich ergänzen.

Pro­jekt­zy­klus
Im Pro­jekt­zy­klus werden bestehende und neue Projekte mit den defi­nier­ten Fokus­fel­dern abge­stimmt. So wird sicher­ge­stellt, dass die Projekte immer dem aktu­el­len Digi­ta­li­sie­rungs­fo­kus entsprechen.

Stra­te­gie­über­prü­fung
Eine Stra­te­gie soll lang­fris­tig angelegt sein. Trotzdem ändert sich die Situa­tion im Markt sowie im Unter­neh­men ständig. Daher emp­fiehlt sich eine jähr­li­che Über­prü­fung der Strategie.

Sie wünsche sich Unterstützung?

Die Ent­wick­lung einer Stra­te­gie und die Digi­ta­li­sie­rung ist nicht die tägliche Aufgabe einer KMU-Geschäfts­lei­tung. Jedoch ist die Unter­neh­mens­füh­rung für genau diese Bereiche verantwortlich!

Ich kann Sie in all diesen vier Berei­chen unter­stüt­zen – als Sparring-Partner zum Aus­tausch bis zur Leitung von Work­shops. Immer in dem Ausmass, wie es für Ihre Situa­tion passt. Gerne dis­ku­tiere ich mit Ihnen die Möglichkeiten.

Kon­tak­tie­ren oder Termin finden

Aktuelle Updates

Alle Beiträge anzeigen